Bild: cnc.hu

Drei Tage, zwei Partner, ein großer Erfolg!

Die Premiere der RENISHAW & CHIRON DAYS vom 3. bis 5. November 2020 war ein voller Erfolg. Und, so Attila Gál, Verkaufsleiter bei Renishaw Hungary Kft., »ein Event, das in Zukunft sicher seinen festen Platz im ungarischen Messekalender haben wird«.

High Speed Manufacturing mit Bearbeitungszentren der CHIRON Group, Renishaw-Technologie für Maschinenkalibrierung und -optimierung, Prozessregelung und Automatisierung: Wie gut das Portfolio zweier führender Anbieter in ihrem Bereich zusammenpasst, konnten die Besucher live erleben. Bei den ersten RENISHAW & CHIRON DAYS in der ungarischen Renishaw-Niederlassung in Budaörs nahe Budapest. Organisiert wurde die dreitägige Veranstaltung von Attila Gál und Dénes Papp, Geschäftsführer der ROLATAST Kft., Vertriebs- und Servicepartner der CHIRON Group. Die ungarischen Vertretungen arbeiten, so Dénes Papp, »seit vielen Jahren erfolgreich zusammen, in rund 90 Prozent aller von uns angebotenen Maschinen sind digitale Messsysteme von Renishaw im Einsatz«.

Bild: cnc.hu
Bild: cnc.hu

Renishaw, führender Anbieter für Präzisionsmesstechnik und Medizintechnik mit Hauptsitz nahe Bristol, präsentierte verschiedene Kalibrierungsprodukte. In Live-Demonstrationen konnten die Besucher verfolgen, wie die Sensoren Werkstück- und Werkzeugmessungen sowie Werkzeugbruchkontrollen durchführen. Zudem stellte Renishaw ein Messgerät EQUATOR 300 für hochpräzise Messungen im Fertigungsprozess aus und ein REVO-System mit 5-Achs-Messlösung. Damit lässt sich eine vollständige Werkstückprüfung durchführen – inklusive Oberflächenbeschaffenheit – und gleichzeitig die Messgenauigkeit im Mikrometerbereich erzielen.

Zwei Seiten einer Maschine: aus alt mach neu
Umlagertes Exponat der CHIRON Group war eine CHIRON FZ 12 W. Die aussah, als habe man das Fertigungszentrum in der Mitte durchgeschnitten und wieder zusammengesetzt. »Wir wollten zeigen, welch beeindruckenden Effekt ein Retrofit durch die Spezialisten von CMS hat – sowohl optisch als auch im Hinblick auf die Produktivität und Zukunftsfähigkeit eines Bearbeitungszentrums. Daher haben wir die rechte Seite im ursprünglichen Zustand belassen und die linke Seite komplett überholt«, sagt Zsolt Richter, Technical and Sales Support Manager bei ROLATAST.

Bild: cnc.hu
Bild: cnc.hu

Besonderheit der »neuen« FZ 12 W: Die ursprüngliche Siemens-Steuerung SINUMERIK 810 wurde beibehalten und um eine aktuelle SINUMERIK 840D sl erweitert. Allein diese Maßnahme führt zu einer Reduzierung der Zykluszeit um 20 bis 25 Prozent.

»Ein Retrofit ist für viele unserer Kunden eine gute Option, ihre Fertigung schnell und zu überschaubaren Kosten auf den aktuellen Stand zu bringen.«
Zsolt Richter
Technical and Sales Support Manager bei ROLATAST
Bild: cnc.hu
Bild: cnc.hu

Weiteres Exponat der dreitägigen Veranstaltung war eine CHIRON FZ 15 S five axis mit einer Mehrfach-Aufspannung auf der 5.-Achse, die beste Genauigkeit bei höchster Produktivität ermöglicht. Unterstützend wurde der hochpräzise Renishaw RMP 600 RENGAGE Messtaster eingesetzt.

Zudem konnten sich die Kunden im virtuellen Showroom der CHIRON Group über die Bearbeitungszentren aller Marken und die besonderen Kompetenzen in den verschiedenen Anwendungsfeldern informieren. Und mit wenigen Klicks »ihre« Anlage finden, anhand von 3D-Modellen und Animationen genau unter die Lupe nehmen und in beispielhaften Anwendungen sehen.

»Ich bin sicher, dass wir mit der Veranstaltung sowohl unsere Partnerschaft als auch die zu unseren Kunden weiter intensivieren konnten.«
Attila Gál
Verkaufsleiter bei Renishaw Hungary Kft.

Rückblick