Bild: S_E / stock.adobe.com

Messeerlebnisse live – auf neue Art

Digitale Messeformate haben mittlerweile einiges zu bieten: mehr Livecharakter, mehr Interaktion. Und sind eine hervorragende Möglichkeit, sich auf neue Art zu informieren und beraten zu lassen. Ohne lange Anreise und Vorplanung, mit wenigen Klicks vom Rechner aus. Die CHIRON Group nutzt die neuen Formate intensiv, war und ist auf allen wichtigen Branchentreffs vertreten. Und bringt im August und September 2021 ein völlig neues Messeerlebnis in vier Schweizer Städte: die Roadshow micro on tour.

Zürich, Biel, Genf, La Chaux-de-Fonds: An diesen Stationen macht die micro on tour Station, verwandelt sich der Truck in einen zweistöckigen Showroom mit Video- und Produktpräsentationen, bietet Platz für Vorträge zu innovativen Lösungen und für persönliche Beratung. Hierfür sind, neben den Marken CHIRON und FACTORY5, sieben Partner an Bord. Die entlang der Prozesskette der Präzisionsfertigung so perfekt zusammenwirken wie die Komponenten eines Schweizer Uhrwerks.

Sie wollen mehr erfahren?

Hier geht’s zur deutschen und hier zur französischen Anmeldeseite für die micro on tour.

Formnext, METAV, Intec/Z: auch digital sehr erfolgreich
In Frankfurt und Leipzig setzte man auf digitale Formate, die sehr gut angenommen wurden: Auf der Formnext Connect informierten sich im November 2020 rund 9.000 Teilnehmer aus über 100 Ländern über Additive Manufacturing, über die nächste Generation der industriellen Produktion. Zum Beispiel über den 3D-Drucker AM Cube und, in einer exklusiven Vorschau, über das jüngste Projekt des Bereichs Additive Manufacturing der CHIRON Group: AM Coating, innovative Lösung zum Beschichten von Bremsscheiben.

Auch das Leipziger Messeduo Intec/Z fand am 2. und 3. März 2021 rein virtuell statt. Über 2.000 registrierte Besucher nutzten die Gelegenheit, sich auf der Intec/Z connect über neue Entwicklungen in der Metallbearbeitungs- und Zulieferindustrie zu informieren. Die Teilnehmer verbrachten im Schnitt vier Stunden auf der Plattform, verfolgten Vorträge in den Foren »Trends in der Fertigungstechnik und Zulieferindustrie« oder »Additiv + Hybrid – Fertigung im Wandel« und erhielten in mehr als 100 Aussteller-Präsentationen einen interaktiven Einblick in aktuelle Entwicklungen. Frank Scheibe und Marcus Hansberg vom Außendienst der CHIRON Group standen live aus Leipzig bereit und zeigten sich positiv überrascht: »Die Resonanz war super, wir waren quasi nonstop in Chats und Videokonferenzen, auch die Qualität der Kontakte war sehr gut«, bilanziert Frank Scheibe, Technischer Vertieb/Außendienst bei der CHIRON Group.

»Networking einfach dreifach« war das Motto der METAV digital 2021 vom 23. bis 26. März 2021. Mit Virtual Exhibition, Matchmaking und Web-Sessions war die Online-Messe »bestens besucht und rund um die Uhr von jedem Punkt der Welt erreichbar«, sagt Stephanie Simon, Projektreferentin beim VDW und verantwortlich für die METAV digital. Wie bei einer realen Messe konnten die Besucher durch zwei Messehallen navigieren und am Stand der CHIRON Group unter anderem den Doppelspindler CHIRON DZ 25 P five axis zum Bearbeiten großer, komplexer Werkstücke genauer unter die Lupe nehmen.

Livestream aus Tuttlingen: das 11. Medizintechnische Kolloquium
COVID-19 zeigt, wie essenziell Medizintechnik ist, wie sehr es hier auf eine Fertigung unter konstant besten Bedingungen und in maximal sicheren, reproduzierbaren Prozessen ankommt. Ebenso wichtig: Um extrem harte Werkstoffe präzise und produktiv bearbeiten zu können, müssen Zerspanungstechnologien und Werkzeuge perfekt aufeinander abgestimmt sein. Wie dieses Zusammenwirken aussehen kann? Eine der Fragen, die auf dem 11. Medizintechnischen Kolloquium der mav in Vorträgen und Podiumsdiskussionen behandelt wurden. Thema von Samuel Vuadens, Geschäftsführer von CHIRON Swiss mit der Marke FACTORY5: »Hochgeschwindigkeitsbearbeitung von Teilen der medizinischen Mikrotechnik mit der Smartmachine Micro5«. Andreas Jenter, Produktmanager VHM-Fräser bei Horn, ging in seiner Keynote auf optimierte Fräsprozesse mit Standard- und Sonderfräsern ein. Ralph Hufschmied, Geschäftsführer bei Hufschmied, referierte über hocheffizientes Zerspanen komplexer Werkstoffe. Abschluss der im Livestream übertragenen Veranstaltung war ein virtueller Besuch im Medical & Precision Technology Center der CHIRON Group.

Aufzeichnungen der Podiumsdiskussionen und Vorträge finden Sie zum Nachhören unter:

https://mav.industrie.de/medizintechnisches-kolloquium-2020/

International Sales & Service Meeting (ISSM)
Eigentlich kommen Vertriebsmitarbeiter aus aller Welt im Frühjahr für ein paar Tage nach Tuttlingen, erfahren alles über neue Produkte, tauschen sich über ihre Märkte und die besonderen Anforderungen aus, erhalten in Vorträgen neue Impulse für eine erfolgreiche Arbeit vor Ort. In diesem Jahr wurde das ISSM in zwei Sessions pro Tag live aus dem Studio in Tuttlingen übertragen und simultan in zahlreiche Sprachen übersetzt. Interaktive Präsentationen, Fragerunden und ein virtuelles Get-together in der Kaffeebar – mit vorab verschickten Stickern für die höchst unterschiedlichen Tassen – ließen fast vergessen, dass man sich nur am Bildschirm sehen und austauschen konnte.

Review International Sales & Service Meeting (ISSM)

Kommende Messen und Events finden Sie unter: https://chiron-group.com/de/chiron-group/messen-events