HSK-A 100: Abheben in Richtung höchste Effizienz

Für anspruchsvolle Bearbeitungen in der Luftfahrt mit Zerspanen der Bauteile »aus dem Vollen« braucht es eine Werkzeugmaschine, die beste Fräsleistung mit höchster Präzision vereint: Auftritt für die FZ 16 S five axis von CHIRON mit HSK-A 100 Schnittstelle.

Ob Turbinenwerkstücke oder Titanstrukturbauteile: Um solch anspruchsvolle Komponenten effizient zu produzieren, braucht es ein schnelles, sehr genaues und dabei extrem dynamisches Bearbeitungszentrum. Denn diese speziellen Werkstücke für die Luftfahrt, insbesondere für den Triebwerks- und Turbinenbau, müssen in allen Punkten perfekt sein. Mit der FZ 16 S five axis bietet CHIRON ein exakt hierfür ausgelegtes Bearbeitungszentrum.

HSK-A 100: mehr Leistung, noch mehr Qualität
Für hohe Fräsleistung beim Schruppen und höchste Präzision beim Schlichten ist die CHIRON FZ 16 S five axis jetzt auch mit der Schnittstelle HSK-A 100 verfügbar. Die leistungsstarke Hauptspindel mit 400 Nm Drehmoment prädestiniert die neue Maschinenvariante für das Bearbeiten von schwer zu zerspanenden Strukturbauteilen aus hochtemperaturfesten Werkstoffen wie Titan oder Nickelbasislegierungen.

Die HSK-A 100 Schnittstelle bildet, zusammen mit der Fahrportal-Bauweise für hohe statische und dynamische Steifigkeit, die Basis für besonders hohe Zerspanraten und ermöglicht zudem das Bearbeiten sehr tiefer Kavitäten. Die leistungsstarken Antriebe der FZ 16 S five axis sorgen für die geforderte Dynamik, das robuste Grundkonzept und die hohe thermische Stabilität gewährleisten höchste Präzision.

Fakten und Zahlen

  • Spindeldrehzahl 10.000 / 30.000* min−1 
  • Spindeldrehmoment bis 400 Nm
  • Spindelleistung bis 80 * kW
  • Anzahl Werkzeuge max. 52 Stück
  • Werkzeugaufnahme HSK-A 100

*Alternative zum Bearbeiten von Aluminium

Markus Löhe, Vertriebsingenieur Aerospace bei CHIRON, stellt die neue Variante im Video vor und freut sich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail:

Markus Löhe
Tel: +49 7461 940-3885
Markus.Loehe@chiron-group.com